Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 12. September 2015

12 von 12 im September

12 von 12 - gesammelt von Caro von Draußen nur Kännchen, wurde heute bei allerschönstem Spätsommer(Herbst?-)Wetter von mir gesammelt. 


Erste Aktion des heutigen Tages war eine Wetterüberprüfung mit dem ersten Kaffee am geöffneten Fenster. Noch sieht es ja nicht so schön aus.


Ziemlich bald darauf setzte ich mich an die Nähmaschine, ob eine weitere Kundenbestellung - ein Kleid fertig zu stellen. Hier beziehe ich gerade einen Knopf mit passendem Stoff. Ich weiß nicht, irgendwie stelle ich mich dabei immer sehr ungeschickt an - ich glaube auch nicht, dass es üblich ist, dafür einen Hammer zu benötigen.

Da die Kundin ein identisches Kleid wie ein bereits existierendes haben wollte, lediglich in einer anderen Größe, musste ich ein Häkelblümchen herstellen. Das"Original" ist ein gekauftes Häkelblümchen, aber ich habe mich gefreut, dass meine Handarbeit sehr nah an das Original kommt.

Und dann ist es endlich fertig. Zusammengelegt und mit Stempel versehen, wartet es jetzt auf seine neue Besitzerin, die hoffentlich ganz viel Freude mit dem Kleid haben wird.


Und weil ich gerade so schön dabei war, habe ich mich hingesetzt und etwas erledigt, was ich noch weniger mag, als Knöpfe beziehen: Schnittmuster zusammenkleben. Da ich das Übertragen von Schnittmustern allerdings noch unerfreulicher finde, bleibe ich ein Fan von Ebooks.



Nach so viel Effizienz habe ich mich mit der kleinsten Tochter auf ein Familienfest im hier gelegenen kleinen Park gemacht. Es ist wirklich überraschend: Dieses Fest findet jedes Jahr am 2. Septemberwochenende statt, und noch nie hat es an diesem Tag geregnet. 

Das Fest mit Flohmarkt war wie in jedem Jahr sehr schön und meine Tochter konnte nicht nur viel mit ihrer Freundin auf den dortigen Spielplätzen spielen, sondern sich auch zum ersten Mal etwas von ihrem eigenen gesparten Geld kaufen. Sie war sehr stolz!



Um 18.30 Uhr ging es nach fünf Stunden mit dem Fahrrad wieder nach Hause. 



Zuhause angekommen, musste ich noch einmal einkaufen, sonst hätte ich morgen früh keinen Kaffee gehabt. Und wenn ich schon einmal einkaufen bin, kann ich auch gleich eins meiner Grundnahrungsmittel mitbringen: Schokolade!


Und ein paar Blumen, bzw. eine Herbstaster im Topf habe ich ebenfalls mitgenommen. Zwar sind das natürlich eigentlich Gartenblumen, doch ich finde sie auch in der Wohnung sehr schön. Mal sehen, ob sie auf direktes UV-Licht verzichten können.



Morgen Vormittag werde ich noch eine bestellte Jungenhose nähen müssen und so habe ich die Hose des heute zusammengeklebten Schnittmusters zugeschnitten.




Und - zum Ausklang des Tages - gönne ich mir mein erstes Glas Federweißer, der noch seeehr süß ist




und schaue dabei "Dirty Dancing". Zum wievielten Mal wohl? Ich weiß es nicht. Dabei mag ich den Film noch nicht einmal besonders...



Das war mein heutiger Tag, den ich in der Tat recht bald beenden werde. Da ich in der vergangenen Nacht bis 3.00 nachts wach lag und über dieses und jenes sinnierte, werde ich mich heute einmal um den angeblich gesünderen Schlaf vor Mitternacht bemühen.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende, bevor ich mich jetzt zu Draußen nur Kännchen verlinke.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen