Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 10. September 2015

Rums mit Katze

und Küchenfotos


Heute kommt ein RUMS, der längst überfällig ist und aus diesem Grund auch gepostet wird, auch wenn die Fotos sicherlich qualitativ nicht überzeugen können. Aber so ist das eben, wenn ich denke, die Fotos können mal schnell, schnell an einem trüben Nachmittag in der Küche gemacht werden. Nun hoffe ich, dass die Katze ein wenig von den Defiziten ablenken kann. Sei's drum, denn die Kleidung hatte ich bereits hier schon einmal angekündigt. Tja, das hätte schön sein können, denn an dem Tag schien die Sonne...



Diesen Rock habe ich nach Schnabelinas Röckli genäht, aus Stoff vom Stoffmarkt. Der Rock ist mir leider etwas kürzer geraten, als ich es ursprünglich vorhatte.



Die nicht vorhandene Länge des Rockes ist sicherlich mitverantwortlich für einen mir sehr peinlichen Moment, den ich an einem windigen Sommertag erlebte. So peinlich, dass ich unmittelbar danach meinem Mann die Botschaft überbrachte, wir müssten aus unserem Stadtteil ausziehen. An diesem Sommertag nämlich wehte der Wind so unglücklich unter meinen Rock, dass dieser Marilyn-Monroe-mäßig nahezu senkrecht hochflog und ich meine Einkaufstaschen abstellen musste, um ihn irgendwie bändigen zu können. Also so richtig hoch. Nicht nur ein wenig, nein, ganz und gar hoch! 



Bevor ich nun also diesen Rock anziehe, schaue ich immer den Wetterbericht an, um ihn nur noch an windstillen Tagen auszuführen. Schade, eigentlich.


Den Pulli hatte ich schon vor längerer Zeit genäht, nach der Tunika von Ki-ba-doo. Da ich Ausschnitte ohne Schrägband so ungern versäubere, habe ich kurzerhand eine elastische Rüsche eingenäht, und mir gefällt dieser Effekt.



Die Blume habe ich nach irgendeiner Internet-Anleitung. Woher, habe ich leider vergessen, es ist wie gesagt schon ein wenig länger her.

Jetzt werde ich einmal schauen, ob es schon viele herbstlich anmutende RUMSe gibt und mich dann ein wenig inspirieren lassen.

Kommentare:

  1. das ist ein tolles Shirt geworden,und die bilder sind wunderschön**lg barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara, vielen Dank, ich freue mich.

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen